Leider kann man auch bei Orchideen Pflegefehler bzw. Haltungsfehler begehen. Einige meiner Orchideen aus der Anfangszeit sind an Haltungsfehlern gestorben. Wenn Sie jedoch erfahren welche Pflegefehler es gibt, und wie Sie diese Pflegefehler vermeiden können, haben Sie zukünftig mehr Freude an Ihren Orchideen. Natürlich kann schnell ein Mangel bei Orchideen auftreten (Wasser, Licht, Dünger ect.). Mit dem Wissen können Sie jedoch diese Mängel schneller und besser erkennen, und somit Vorbeugung betreiben.

 1. Sonnenbrand auf Blättern, Blüten und Wurzeln:

[singlepic id=13 w=200 h=160 float=left][singlepic id=14 w=200 h=160 float=left][singlepic id=15 w=200 h=160 float=left]
Sonnenbrand kann sehr schädlich und auch gefährlich für eine Orchidee sein. Die Sonnenbrandflecken können unterschiedlich aussehen. Diese können punktuell auftreten, oder ganze Flächen der Blätter und Blüten zerstören. Wurzeln können ebenfalls „verbrennen“. Über dem Beitrag finden Sie einige Abbildungen von Sonnenbrandflecken (Sonnenbrand auf Blättern und Wurzeln).

  • Vermeiden Sie eine zu lange und direkte Sonneneinstrahlung
  • Stellen Sie Ihre Orchideen während der Mittagshitze an einen etwas dunkleren Platz

2. Orchideen Blüten fallen ab:

Die Orchideen Knopsen sind sehr empfindlich. Folgende Umstände könnten der Auslöser für abfallende Knopsen sein:

  • zu wenig Licht
  • zu viel/ wenig Wasser
  • zu viel direkte Sonne
  • Zugluft oder trockene Luft
  • warme Heizungsluft
  • Obst in der Nähe

Sie können probieren Ihre Orchidee an einen anderen Standort zu stellen, und mit den Lichtverhältnissen spielen falls die Orchidee zu dunkel stand. Falls Ihre betroffene Orchidee schon 2 Jahre lang im selben Topf war empfiehlt es sich, dass Sie ihre Orchidee umtopfen. Denn durch das Leitungswasser versalzt das Substrat im Laufe der Zeit.

3. Blätter hängen schlapp herunter:

Orchideen Blätter hängen schlapp

Wenn die Blätter Ihrer Orchidee schlapp herunter hängen, oder frische Knospen gelb werden kann es folgende Gründe dafür geben:

  • zu viel gegossen (Wurzelfäule möglich)
  • zu wenig/selten gegossen

Sie können als Maßnahme öfter, jedoch weniger giessen. Am besten tauchen Sie Ihre betroffene Orchidee für 20-30 Minuten in ein Wasserbad ein, damit das Substrat wieder viel Wasser aufnehmen kann. Wenn Sie Wurzelschäden und abgestorbene Wurzel sehen können Sie die Orchidee umtopfen. Das Substrat ist irgendwann (meist ca. 2 Jahre) voller Salze aus dem Gießwasser. Tauschen Sie es aus, und schneiden Sie abgestorbene Wurzeln ab. Danach erholen sich viele Orchideen wieder.

4. Ziehharmonikaeffekt bei Blättern:

Bei sympodialen Orchideen kann es passieren, dass manche Blätter an einem Abschnitt aussehen wie eine Ziehharmonika. Folgende Umstände könnten der Auslöser für Blätter mit Ziehharmonika  sein:

  • zu hohe Tagestemperaturen
  • zu hohe Nachttemperaturen

Sie können als Maßnahme die betroffene Orchidee an einen kühleren Standort stellen. Der Effekt an den Blättern sollte sich dann zurückbilden.

Autor: Orchideen Flüsterer

Pinke Orchidee von Valentins

Pinke Orchidee von Valentins für 22,99€

Pinke Orchidee von Valentins mit Klangherz

Pinke Orchidee von Valentins mit Klangherz für 30,99€