Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291
Mini-Orchideen - Orchideen Flüsterer

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f4ad3/orchideen-fluesterer/wp-includes/plugin.php on line 291

Mini-Orchideen

Posted · Kommentar hinzufügen
mini-orchideen

Miniorchideen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dabei gibt es auch unter den Minis mittlerweile viele verschiedene Gattungen zu kaufen wie z.B. Cattleya, Dendrobium, Masdevallia, Oncidium oder Phalaenopsis. Natürlich gibt es viel mehr Arten und Gattungen von Mini-Orchideen. Die Minivarianten dieser und anderer Gattungen brauchen ähnliche (teilweise gleiche) Pflegebedingungen wie ihre großen“ Verwandten“. Die jeweils perfekten Pflegebedingungen erfahren Sie vom Käufer.

mini-orchideen

von Maja Dumat auf Flickr

Kauf von Mini-Orchideen

Die größte Auswahl an verschiedenen Minigattungen finden Sie in Orchideen-Gärtnereien  und bei Orchideen-Züchtern. Dort bekommt man Gattungen angeboten, welche Sie nicht in einem Baumarkt oder Blumenmarkt finden können. Desweiteren bekommen Sie dort fachkundige Antworten/Hilfe was die Pflegebedingungen der jeweiligen Miniorchidee angeht.

Beim Kauf zu beachten:

  • Die Miniorchidee sollte fit und vital aussehen, also keine welken Blätter und vertrocknete Knospen aufweisen
  • Achten Sie auf gesunde Wurzeln, diese dürfen nicht braun und vertrocknet, sondern sollten gräulich-grün aussehen
  • Die Blätter sollten keine Flecken, Beschädigungen oder Schädlinge aufweisen. Verzichten Sie auf solche Orchideen, falls diese krank sind können sie auch Ihre restlichen Orchideen anstecken.
  • Wenn die ausgewählte Miniorchidee Bulben hat (z.B. Oncidium) sollten Sie darauf achten, dass die Bulben prall und fest sind. Bei schrumpeligen Bulben ist von einem Kauf abzuraten.

Standort von Mini-Orchideen

Die Minis passen gut auf Schreibtische, Esstische und vielen anderen Standorten. Da die Mini-Orchideen kaum Platz beanspruchen passen viele Minis auf eine Fensterbank. So können Sie sich eine große Auswahl verschiedener Mini-Orchideen auf kleinem Raum zusammenstellen.

Miniorchideen können auch in Vitrinen gehalten werden. Darin kann man die Miniorchidee(n) auch an Ästen aufbinden. In der Vitrine erreicht man durch regelmäßiges Sprühen eine hohe Luftfeuchtigkeit, welche alle Orchideen mögen. Aufgebundene Orchideen brauchen eine stetig hohe Luftfeuchtigkeit (ca. 80%), welche man auf einer Fensterbank nur schwer erreichen kann.

Am besten stellen Sie Ihre Miniorchideen auf die Fensterbank des Ost-/West-/Südfenster. Am Südfenster sollten die Minis keine zu langanhaltende und direkte Sonneneinstrahlung abbekommen. Die meisten Minis brauchen eine Tagestemperatur von 20-25°C, und eine Nachttemperatur von 16-20°C. Für die jeweilige Pflegebedingung Ihrer Gattung fragen Sie am besten den Verkäufer vor Ort.

Gießen von Mini-Orchideen

Beim Gießen von Miniorchideen gibt es keine großen Unterschiede zu ihren großen Verwandten. Da die Töpfe der Minis verständlicherweise kleiner sind als bei den Verwandten kann es passieren, dass das Substrat schneller trocknet als gewohnt/gedacht. Daher kann es sein, dass Sie alle 3-4 Tage die Minis gießen müssen. Vor jedem Gießen sollten Sie jedoch optisch prüfen ob die Wurzeln schon wieder getrocknet sind. Sollten diese noch nass sein brauchen Sie nicht zu gießen, andernfalls würden die Wurzeln schimmeln. Orchideen vertragen leider kein Standwasser (Restwasser) im Topf. Für eine erhöhte Luftfeuchtigkeit können Sie mit Wasser gefüllte Fensterschalen benutzen.

Kindel an Mini-Orchideen

Auch Miniorchideen vermehren sich. Die Phalaenopsis (nur ein Beispiel) bildet manchmal Kindel (Ableger). Die Kindel entstehen entweder am Stamm oder an den Blütenrispen. Es beginnt mit einem einzelnen Blatt, später wachsen kleine Wurzeln aus dem Kindel. Bevor Sie ein solches Kindel abschneiden/trennen sollten die Wurzeln des Kindels mindestens 4-5 cm lang sein. Solange das Kindel noch an der Mutterpflanze wächst können Sie die Wurzeln regelmäßig besprühen. Das Kindel bezieht aber auch vom Stamm/Blütenrispe die wichtigen Nährstoffe. Wie Sie ein Kindel entfernen und neu eintopfen können erfahren Sie hier.

Pflegefehler bei Mini-Orchideen

Die Pflegefehler an Miniorchideen unterscheiden sich nicht von Pflegefehlern an „großen“ Orchideen. Miniorchideen verzeihen allerdings weniger Pflegefehler. Sie sind etwas anfälliger gegen unregelmäßige Wasserzufuhr und anderen Pflegefehlern. Welche Pflegefehler es gibt, und wie Sie diese behandeln bzw. verhindern können erfahren Sie hier.

Krankheiten bei Mini-Orchideen

Alle Krankheiten die es bei großen Orchideen gibt, gibt es auch für Miniorchideen. Krankheiten wie Virusinfektionen oder ein Bakterienbefall sind für Ihre Orchideen lebensgefährlich. Wie Sie die verschiedenen Krankheiten erkennen und behandeln können erfahren Sie hier.

Schädlinge an Mini-Orchideen

Auch Schädlinge machen bei Orchideen leider keinen Größenunterschied. Sie befallen alles was sie erreichen können, und gehen dabei äußerst zerstörerisch vor. Welche Schädlinge es gibt, wie Sie diese erkennen und wie Sie diese bekämpfen können erfahren Sie hier.